Fragen und Antworten

Was tun bei Verstopfung?

Bringen Sie Ihre Verdauung mit einem Glas Wasser morgens in Schwung. Auch Obst und Vollkornprodukte können helfen die Verdauung zu verbessern. Bewegung ist sehr wichtig für die Anregung der Verdauung, machen Sie also öfters mal einen Verdauungsspaziergang.

Und falls es damit nicht getan ist, wenden Sie sich an Ihren Apotheker. Fragen Sie nach Wirkstoffen wie Macrogol, Lactitol, Lactulose und wenn Sie gleich zu stärkeren Mitteln greifen wollen, Sennesblättern, Natriumpicosulfat und Bisacodyl.

Was tun bei Blähungen?

Blähungen, oder auch Flatulenz genannt, findet seine Ursachen oftmals in falscher Ernährung. Im schlimmsten Fall diagnostiziert man eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Hierunter fallen unter anderem die Fruktose Intoleranz, die Laktoseintoleranz oder Gluten Unverträglichkeit.

Oft wiederkehrende Blähungen sollte man nicht vernachlässigen, denn Sie sind ein Zeichen des Körpers, dass das Verdauungssystem im Ungleichgewicht liegt.

Leben Sie zu ungesund? Rauchen Sie viel und trinken oft und viel Alkohol? Über eine Umstellung der Ernährung sollten zumindest mal nachdenken.
 
Was tun bei Durchfall?

Durch führt zu Verlust von wichtigen Nährstoffen und Elektrolyten. Deshalb ist es sehr schwierig sich diese hinter auch wieder zuzuführen. Mit Omas Hühnerbrühe kann man bereits die so wichtigen Elektrolyte wieder reinzuholen. 

Was tun bei Übelkeit?

Übelkeit kennt jeder, nur die Ursachen sind nicht immer ganz klar. Es gibt allerdings Maßnahmen, die man ergreifen kann, mit denen man zumindest nichts verkehrt machen kann.

Kamillentee ist ein natürliches Arzneimittel und beruhigt den Magen. Die in den Kamillen enthaltenen Flavonoide (Pflanzenfarbstoffe) wird eine Antioxidative Wirkung zugeschrieben.

Ingwer wird als Allheilmittel gehandelt. Erst seit kurzem weiß man um die kraft dieser Pflanze, die in Asien bereits seit Jahrhunderten eine zentrale Rolle in der Medizin spielt. Auch bei Übelkeit kann Sie helfen.  

Wie nehme ich schnell ab?

Effektiv Abnehmen hat nicht unbedingt damit zu tun, weniger zu essen, sondern vielmehr die richtigen Lebensmittel zu sich zu nehmen. Achten Sie darauf kalorienarmes Essen zu konsumieren. Somit können Sie sich satt essen und dabei abnehmen und natürlich darf es auch gerne lecker sein. Unser Produkt Lichtenberger Pharma Active Slim kann ihnen dabei helfen, erfahren Sie hier (Link) mehr.

Wie funktioniert abnehmen?

Wie man gesund und effektiv abnimmt ist eine beliebte Frage unter uns Deutschen. 58% Prozent der deutschen Bevölkerung sind unzufrieden mit ihrem Körpergewicht, was bedeutet, dass jeder zweite Deutsche sich zu dick fühlt. Und spätestens wenn es in den Strandurlaub geht, steigt dieses Thema in der Prioritäten-Liste ganz nach oben. Wer regelmäßig Sport treibt und auf seine Ernährung achtet, ist auf einem guten Wege sein Gewicht dauerhaft zu reduzieren ohne Jojo-Effekt.

Achten sie auf ihren Kalorien-Haushalt und essen sie regelmäßig Obst und Gemüse. Außerdem sollten sie es vermeiden Kohlehydrate vor allem am Abend zu sich zu nehmen, da der Körper zu so später Stunden kaum noch aktiv ist um diese komplett zu verwerten. Auf diese Weise lagern sich die Kohlehydrate in Form von Fett an ihrem Körper ab. An dieser Stelle kann ihnen unser Produkt Active Slim eine Unterstützung sein.

Wieviel Kalorien brauche ich?

Diese Frage lässt sich nicht auf die Schnelle beatworten, denn der Kalorienbedarf eines jeden bemisst sich individuell nach Geschlecht, Alter und Gewicht. Hinzukommen die Fragen wie oft und wie lange man sich bewegt.

Um den eigenen Kalorienbedarf zu berechnen benötigt man die Harris/ Benedict Formel:
Frau: 655 + (9,5 x Gewicht in kg) + (1,9 x Größe in cm) – (4,7 x Alter in Jahren)
Mann: 66 + (13,8 x Gewicht in kg) + (5,0 x Größe in cm) – (6,8 x Alter in Jahren)

Es gibt aber auch viele Rechner im Internet mit denen sie Ihren Kalorienbedarf berechnen können, wie z.B. der von Fit for Fun (http://www.fitforfun.de/abnehmen/schlankmacher/energiebedarsrechner-wie-viel-energie-brauche-ich_aid_8623.html)

Wie verliere ich fett?

Achten Sie auf Ihre Ernährung. Was und wann sie essen. Vor allem zu spät abends noch Kohlehydrate zu sich zu nehmen führt dazu, dass ihr Körper die nicht verwerteten Kohlehydrate in Fett umwandelt. Und natürlich ist es wichtig sich ausreichend zu bewegen, also regelmäßig Sport zu treiben. Informieren Sie sich wie Ihnen beim Fett reduzieren helfen können. Hier entlang!

Abnehmen Leicht Gemacht

Leichter abnehmen, ohne zu hungern

Den meisten Übergewichtigen fällte es sehr schwer, dauerhaft und nachhaltig abzunehmen. Leichtes Abnehmen ist für die meisten eine Wunschvorstellung, die mit der Realität wenig zu tun hat. Sie quälen sich immer wieder mit der ein oder anderen Kur zum Abnehmen, ohne dass sich ein Erfolg einstellen würde. Doch tatsächlich gibt es Möglichkeiten, wie Abnehmen leicht gemacht werden kann. Neuartige Konzepte, die auf eine Umstellung der täglichen Essensgewohnheiten setzen, wie zum Beispiel die Low Carb Ernährung, in Verbindung mit einem Sportprogramm haben sich dabei als besonders hilfreich erwiesen.

Gesunde Ernährungsumstellung

Gesund Abnehmen

Mit einer vollwertigen Mischkost kann man leicht abnehmen. Denn hier wird nicht verlangt, dass Diätteilnehmer übermäßigen Verzicht üben oder sogar hungern müssen. Stattdessen können sie schnell und leicht abnehmen, indem sie sich mit abwechslungsreicher Ernährung stets sattessen. Dabei stehen Obst, Gemüse und vollwertige Getreideprodukte im Mittelpunkt, aber auch mageres Fleisch, Fisch und fettreduzierte Milchprodukte dürfen in Maßen konsumiert werden, um leichter abnehmen zu können. Bezüglich der täglich aufgenommenen Kalorien sollte nach Möglichkeit eine Obergrenze von 1.500 kcal nicht überschritten werden.

Jetzt Kostenlos herunterladen: abnehmen-leicht-gemacht

 E-Book

XDB79B67B82CAF98FC9500AFD28848C5C